Erfreulicher Abschluss der Gemeinde Hünenberg

 

Hünenberg erzielt im Jahr 2013 einen Überschuss von 6.2 Mio. Franken. Damit hat wohl niemand gerechnet! Erfreulicherweise erzielte man diesen Überschuss vor allem auch durch höhere Steuereinnahmen bei den juristischen Personen. Erfreulich auch dadurch, dass scheinbar viele kleinere Firmen zugezogen sind, dadurch gibt es  zukünftig kein „Klumpen Risiko“. Dies ist sicherlich auch den Aktivitäten von „ZugWest“ zu verdanken. „ZugWest“ ist eine Plattform zur Wirtschaftsförderung im Gebiet Ennetsee und erfreut sich an stark wachsenden Mitgliederzahlen. Im Gebiet Bösch gibt es noch einiges Potential für weitere Neuansiedlungen.

 

Mehrerträge erzielte Hünenberg  auch bei den Grundstückgewinnsteuern und bei den Erbschafts- und den Schenkungssteuern.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0